Sei gesegnet ohne Ende

Da Wikipedia, l'enciclopedia libera.
Jump to navigation Jump to search

Sie gesegnet ohne Ende (in tedesco: Si' benedetta all'infinito), è stato l'inno della Prima repubblica austriaca dal 1929 al 1938. Il testo dell'inno fu scritto da Ottokar Kernstock nel 1920 sulle note del Kaiserhymne di Joseph Haydn.

Testo[modifica | modifica wikitesto]

Sei gesegnet ohne Ende,
Heimaterde wunderhold!
Freundlich schmücken dein Gelände
Tannengrün und Ährengold.
Deutsche Arbeit, ernst und ehrlich,
Deutsche Liebe, zart und weich,
Vaterland, wie bist du herrlich,
Gott mit dir, mein Österreich!
Keine Willkür, keine Knechte,
Off′ne Bahn für jede Kraft!
Gleiche Pflichten, gleiche Rechte,
Frei die Kunst und Wissenschaft!
Starken Mutes, festen Blickes,
Trotzend jedem Schicksalsstreich
Steig empor den Pfad des Glückes,
Gott mit dir, mein Österreich!
Lasst, durch keinen Zwist geschieden,
Uns nach einem Ziele schau′n,
Lasst in Eintracht und in Frieden
Uns am Heil der Zukunft bau′n!
Uns′res Volkes starke Jugend
Werde ihren Ahnen gleich,
Sei gesegnet, Heimaterde,
Gott mit dir, mein Österreich!

Voci correlate[modifica | modifica wikitesto]

Collegamenti esterni[modifica | modifica wikitesto]

  • Audio sample
  • Peter Diem: Die Symbole Österreichs (DE)