Ernst Leitz I

Da Wikipedia, l'enciclopedia libera.

Ernst Leitz I (Sulzburg, 26 aprile 1843Solothurn, 12 settembre 1920) è stato un ottico e imprenditore tedesco, iniziata l'attività a Pforzheim come apprendista meccanico, fu il creatore del marchio originario Optical Institute Belthle und Leitz, Wetzlar, vorm. C. Kellner, portando la ditta ad un notevole sviluppo organico e arrivando ad aprire filiali in tutto il mondo.

Biografia[modifica | modifica wikitesto]

Giovinezza e istruzione[modifica | modifica wikitesto]

Casa natale a Sulzburg

Ernst Leitz viene al mondo il 26 aprile 1843 nella cittadina del Baden Sulzburg, figlio dell'insegnante Ernst August Leitz e della moglie Christina, nata Döbelin.[1]

Note[modifica | modifica wikitesto]

  1. ^ Eintrag von Ernst Leitz in die Familienbibel o. D., Leica-Archiv

Bibliografia[modifica | modifica wikitesto]

  • Rolf Beck: Die Leitz-Werke in Wetzlar. Erfurt 1999.
  • Rolf Beck: Mikroskope von Ernst Leitz in Wetzlar. Erfurt 2002.
  • Christine Belz-Hensoldt: Zwei Pioniere der Optik – Carl Kellners Briefe an Moritz Hensoldt 1846-1852. Gladenbach 2007.
  • Max Berek: Plaudereien über die Entstehung der Leica. In: Photozeitschrift Camera, Heft 8/1948.
  • Alexander Berg: Ernst Leitz – Optische Werke in Wetzlar 1848-1949, Frankfurt 1949, Teil 1: Die Geschichte des Werkes, Teil 2: Die Bedeutung der Mikroskopie für die Entwicklung der Biologie und Medizin.
  • Willi Erb: Vom Mikroskop zur Leica. Freiburg 1956.
  • Ernst Leitz GmbH (Hrsg.): Ernst Leitz 1849-1949. Aus dem Mitarbeiterkreis, Wetzlar 1949.
  • Ernst Leitz GmbH (Hrsg.): Festgabe für Ernst Leitz zum 70. Geburtstag, Frankfurt 1941, Teil 1: Die Optik im Dienste der Wissenschaft, Teil 2: Entstehung und Entwicklung der Leitz-Werke.
  • Dieter Gerlach: Geschichte der Mikroskopie. Frankfurt 2009.
  • Joseph Grehn: 125 Jahre Leitz-Mikroskopie. Sonderdruck der Ernst Leitz GmbH, Wetzlar 1974.
  • Wilhelm Homberg: Die optische Industrie in Wetzlar. Dissertation, Darmstadt 1928.
  • Emil Keller: E. Leitz Inc. New York, Millbrook 1996.
  • Krueger Helmut: Die Emil Mechau-Story, Berlin 2007.
  • Knut Kühn-Leitz (Hrsg.): Ernst Leitz, Wegbereiter der Leica. Königswinter 2006.
  • Knut Kühn-Leitz (Hrsg.): Ernst Leitz I, vom Mechanicus zum Unternehmer von Weltruf. Stuttgart 2010.
  • Knut Kühn-Leitz (Hrsg.): Max Berek, Schöpfer der ersten Leica-Objektive, Pionier der Mikroskopie. Stuttgart 2009.
  • (DE) Ludwig Luckemeyer, Leitz, Ernst, in Neue Deutsche Biographie, vol. 14, Berlino, Duncker & Humblot, 1985, ISBN 3-428-00195-8, p. 173 f.. (On line).
  • Carl Metz: Lebenserinnerungen (handschr. Aufz.), Archiv Leica Microsystems CMS, Wetzlar.
  • Karl-Heinz Mommertz: Bohren, Drehen und Fräsen – Geschichte der Werkzeugmaschinen. Reinbek 1981.
  • Wolf-Otto Reuter: Vom Mechanicus zum Unternehmer von Weltruf. Vortrag anlässlich der Vorstellung des gleichnamigen Buches, Wetzlar, 6. Oktober 2010, Haus Friedwart.
  • Erich Stenger: Die Photographie in Kultur und Technik. Leipzig 1938.
  • Wolfgang Wiedl: Ernst Leitz I, vom Mechanicus zum Unternehmer von Weltruf. Nachruf in der WNZ vom 17. Oktober 2010.
  • Erwin Schneider: Ernst Leitz, Sulzburgs berühmter Sohn. In: Badische Heimat, 30. Jg. 1950, Heft 1/2.

Collegamenti esterni[modifica | modifica wikitesto]

Controllo di autorità VIAF: (EN37712341 · GND: (DE118779346