Hans Bender

Da Wikipedia, l'enciclopedia libera.
bussola Disambiguazione – Se stai cercando lo scrittore omonimo, vedi Hans Bender (scrittore).

Hans Bender (Friburgo in Brisgovia, 5 febbraio 1907Friburgo in Brisgovia, 7 maggio 1991) è stato un medico e psicologo tedesco, personaggio di spicco della parapsicologia.

Biografia[modifica | modifica sorgente]

Nel 1941 fondò a Strasburgo l'"Istituto di Psicologia Clinica" e nel 1950 a Friburgo in Brisgovia l'"Istituto per i territori di confine della psicologia e dell'igiene mentale" (IGPP), che è tuttora il più grande istituto privato di ricerca in parapsicologia.

Nel 1954 gli fu assegnata la cattedra straordinaria dell'Università di Friburgo in Brisgovia riguardante le zone di frontiera della psicologia.

Creò una rivista di studi parapsicologici e ha seguito e studiò diversi presunti fenomeni parapsicologici, tra i quali il più importante è stato il poltergeist di Rosenheim. Si occupò anche dell'italiano Gustavo Rol.

Opere principali[modifica | modifica sorgente]

  • Bender, H. 1936: Psychische Automatismen. Leipzig: Barth.
  • Bender, H. 1950/51: « Der Okkultismus als Problem der Psychohygiene », in : Neue Wissenchaft 1 (3) : 34-42.
  • Bender, H. 1957: « Präkognition in qualitativen Experiment. Zur Methodik der ‘Platzexperimente’ mit dem Sensitiven Gerard Croiset », in : Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie 1 : 5-36.
  • Bender, H. 1957/58: « Parapsychische Phänomene als wissenschaftliche Grenzfrage », in: Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie 1 : 124-154.
  • Bender, H. 1958: « Ein Rundgespräch über die soziale Funktion des Aberglaubens », in: Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie 2 : 173-201.
  • Bender, H. 1958/59: »Mediumistische Psychosen », in: Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie 2 : 173-201.
  • Bender, H. 1960: « C.G. Jung zum 85. Geburtstag », in: Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie 4 : 1-7.
  • Bender, H. 1962/63: « Hans Berger und die energetische Theorie der Telepathie », in: Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie6 : 182-191.
  • Bender, H. 1964: « Formen der Einstellung zur Parapsychologie », in: Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie 7 : 85-92.
  • Bender, H. 1965: « Das ‘Blutwunder’ des hl. Januarius in Neapel », in: Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie 8 : 176-197.
  • Bender, H. 1968: « Der Rosenheimer Spuk – ein Fall spontaner Psychokinese », in: Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie 11 : 104-112.
  • Bender, H. 1970a: « Neue Entwicklungen in der Spukforschung », in: Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie 12 : 1-18.
  • Bender, H. 1970b: « Zur Analyse aussergewöhnlicher Stimmphänomene auf Tonband », in: Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie 12 : 226-238.
  • Bender, H. 1973: « Parapsychology in Germany », in : Angoff, A. & Shapin, B. (ed.) : Parapsychology Today : A Geographic View. New York : Parapsychology Foundation, pp. 77-87.
  • Bender, H. 1979: « Psychohygienische und forensische Aspekte der Parapsychologie », in : Condrau, G. (Hrsg.) : Die Psychologie des 20. Jahrhunderts, Band XV. Zürich : Kindler, S. 651-672.
  • Bender, H. 1980: « Kriegsprophezeiungen I », in : Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie 22 : 1-22.
  • Bender, H. 1981: « Kriegsprophezeiungen II », in : Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie 23 : 129-163.
  • Bender, H. 1983: « Fallstricke des Vorurteils », in Psychologie heute 10 (9) : 67-70.
  • Bender, H. 1984: Umgan mit dem Okkulten. Freiburg i.Br. : Aurum.
  • Bender, H. & Bauer, E. 1977: « Parapsychologie », in : Hermann, T., Hofstätter, P.R., Huber, H.P. & Weinert, F.E. (Hrsg.) : Handbuch psychologischer Grundbegriffe. München : Kösel, S. 335-341.
  • Bender, H. & Bonin, W. 1984: « Okkultismus », in : Ritter, J. & Gründer, K. (Hrsg.) : Historisches Wörterbuch der Philosophie. Basel/Stuttgart: Schwabe, Sp. 1142-1146.
  • Bender, H., Hampel, R., Kury, H. & Wendlandt, S. 1975: « Der ‘Geller-Effekt’ I », in: Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie 17 : 219-240.
  • Bender, H., Hampel, R., Kury, H. & Wendlandt, S. 1975: « Der ‘Geller-Effekt’ II », in: Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie 18 : 1-20.
  • Bender, H., Hampel, R., Kury, H. & Wendlandt, S. 1975: « Der ‘Geller-Effekt’ III », in: Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie 18 : 105-116.
  • Bender, H. & Lischke, G. 1968: « The Wittelmeyer precognition experiments », in : Roll, W.G. (ed.) : Proceedings of the Parapsychological Association N°5 : 26-28.
  • Bender, H. & Mischo, J. 1960/61: « ‘Präkognition’ in Traumserien I », in : Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie 4 : 114-198.
  • Bender, H. & Mischo, J. 1960/61: « ‘Präkognition’ in Traumserien II », in : Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie 5 : 10-47.
  • Bender, H. & Mischo, J. 1978: « Das ‘Geständnis’ des Heiner Scholz », in : Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie 20 : 235-248.
  • Bender, H. & Vandrey, R. 1976: « Psychokinetische Experimente mit dem Berner Graphiker Silvio », in : Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie 18 : 217-241.

Bibliografia[modifica | modifica sorgente]

  • Eberhard Bauer: Hans Bender und die Gründung des "Instituts für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene", in: J. Jahnke u.a. (Hrsg.): Psychologiegeschichte: Beziehungen zu Philosophie und Grenzgebieten (= Passauer Schriften zur Psychologiegeschichte Bd. 12), Monaco e Vienna 1998. Sito web
  • W. F. Bonin: Lexikon der Parapsychologie uznd ihrer Grenzgebiete, Berna e Monaco 1976 (Personenartikel und Artikel zu zahlreichen Untersuchungen und Spukfällen Benders).
  • E. R. Gruber: Suche im Grenzenlosen. Hans Bender – ein Leben für die Parapsychologie, Colonia 1993.
  • Walter von Lucadou: Psi-Phänomene. Neue Ergebnisse der Psychokinese-Forschung, Francoforte e Lipsia 1997 (v.a. Kap. 19).
  • H. Schäfer: Poltergeister und Professoren. Über den Zustand der Parapsychologie, Brema 1994.
  • W. Schiebeler: Das Ansehen der Parapsychologie in der deutschen Öffentlichkeit und die Gegner alles Paranormalen, in: Wegbegleiter (2004), H. 3, S. 5-21. Sito web

Collegamenti esterni[modifica | modifica sorgente]

Controllo di autorità VIAF: 97666649 LCCN: n83800709

biografie Portale Biografie: accedi alle voci di Wikipedia che trattano di biografie